Veranstaltungen der „Technikchaoten“

dieses Mal am RheinAhrCampus

5.8.2019 | Am Donnerstag, 29. August werden erstmals zwei Veranstaltungen der Initiative „Alt und Jung – gemeinsam gegen das Technikchaos“ am RheinAhrCampus in Remagen stattfinden. Dort kann auf die Technik aus den Vorlesungen zurück- gegriffen werden. Vanessa Duck und Leona Pütz Mithilfe einer Dokumentenkamera können die Teilnehmer die Vorgänge am Smartphone auf einer Leinwand live mitverfolgen und 1:1 an ihren eigenen Geräten umsetzen. Begleitet werden sie dabei von den Studierenden. An diesem Tag finden zwei thematisch unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die erste Einheit widmet sich den Grundlagen der Smartphone-Bedienung. Sie beginnt um 9.00 Uhr und endet um 10.15 Uhr. Hier werden Vorgänge, wie das Annehmen von Anrufen, Abspeichern von neuen Kontakten und andere Grund- lagen, die im Umgang mit dem Smartphone benötigt werden, erprobt. Die zweite Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und endet um 11.45 Uhr. Diese Einheit beschäftigt sich dann mit der Benutzung und Einrichtung von „WhatsApp“. Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit zum Üben und für offene Fragen. Wichtig ist, dass die Teilnehmer ihr eigenes Gerät mitbringen. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 10 Personen begrenzt. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung erforderlich bei: Caritas Ahrweiler Tel. 02641 – 75 98 60

Veranstaltungen der

„Technikchaoten“ dieses Mal am

RheinAhrCampus

5.8.2019 | Am Donnerstag, 29. August werden erstmals zwei Veranstaltungen der Initiative „Alt und Jung – gemeinsam gegen das Technikchaos“ am RheinAhrCampus in Remagen stattfinden. Dort kann auf die Technik aus den Vorlesungen zurückgegriffen werden. Vanessa Duck und Leona Pütz Mithilfe einer Dokumentenkamera können die Teilnehmer die Vorgänge am Smartphone auf einer Leinwand live mitverfolgen und 1:1 an ihren eigenen Geräten umsetzen. Begleitet werden sie dabei von den Studierenden. An diesem Tag finden zwei thematisch unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die erste Einheit widmet sich den Grund- lagen der Smartphone-Bedienung. Sie beginnt um 9.00 Uhr und endet um 10.15 Uhr. Hier werden Vorgänge, wie das Annehmen von Anrufen, Abspeichern von neuen Kontakten und andere Grundlagen, die im Umgang mit dem Smartphone benötigt werden, erprobt. Die zweite Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und endet um 11.45 Uhr. Diese Einheit beschäftigt sich dann mit der Benutzung und Einrichtung von „WhatsApp“. Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit zum Üben und für offene Fragen. Wichtig ist, dass die Teilnehmer ihr eigenes Gerät mitbringen. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 10 Personen begrenzt. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung erforderlich bei: Caritas Ahrweiler Tel. 02641 – 75 98 60