Geplante Fahrradtouren 2019

Das Vorbereitungsteam Jürgen Becker und Otto von Lom hat im Jahr 2019 fünf lang- fristig festgelegte Fahrradtouren geplant. Die erste Fahrradtour wurde Mitte Juni auf einer Strecke entlang des Rheins nach Neuwied und zurück durchgeführt. Mitte Juli folgte eine Tagestour auf einer alten Bahntrasse im Nettetal. Anfang September fand eine dritte Tour statt: von Kasbach, über Linzer Höhe, an Ittenbach vorbei und zurück am Rhein bis zur Fähre. Für Donnerstag, 26. September, laden Otto von Lom und Jürgen Becker zu ihrer letzten Ganztagestour in diesem Jahr ein. Treffen ist um 9:00 Uhr am Remagener Bahnhof. Mit der Bahn geht‘s bis Koblenz, dann „auf eigener Achse“ 23 km flach nach Boppard. Dort ist eine Pause möglich, ehe die Hunsrückbahn bestiegen wird, die die Teilnehmer nach Emmelshausen bringt. Die Bahn ist die steilste Adhäsions- bahn Westdeutschlands und steht als technisches Denkmal unter Denkmalschutz. Weiter geht‘s ca. 43 km überwiegend bergab über Gondershausen und Brodenbach zurück nach Koblenz. An Rhein und Mosel werden fast ausschliesslich Radwege befahren, im Hunsrück wird über 2 km eine wenig befahrene Landstraße benutzt. Die Organisatoren möchten die Anzahl der Räder in den Bahnen begrenzen, daher ist eine Anmeldung bei Jürgen Becker, Tel. 02642 — 995 71 00, erforderlich. Am Freitag, 18. Oktober findet die für dieses Jahr letzte Tour statt: als leichte Halbtagestour über 38 km. Keine Anmeldung erforderlich. Die Fahrradstrecke verläuft linksrheinisch nach Bonn und rechtsrheinisch zurück nach Erpel. Nähere Infos: Jürgen Becker, Otto von Lom

Geplante Fahrradtouren 2019

Das Vorbereitungsteam Jürgen Becker und Otto von Lom hat im Jahr 2019 fünf lang- fristig festgelegte Fahrradtouren geplant. Die erste Fahrradtour wurde Mitte Juni auf einer Strecke entlang des Rheins nach Neuwied und zurück durchgeführt. Mitte Juli folgte eine Tagestour auf einer alten Bahn- trasse im Nettetal. Anfang September fand eine dritte Tour statt: von Kasbach, über Linzer Höhe, an Ittenbach vorbei und zurück am Rhein bis zur Fähre. Für Donnerstag, 26. September, laden Otto von Lom und Jürgen Becker zu ihrer letzten Ganztagestour in diesem Jahr ein. Treffen ist um 9:00 Uhr am Remagener Bahnhof. Mit der Bahn geht‘s bis Koblenz, dann „auf eigener Achse“ 23 km flach nach Boppard. Dort ist eine Pause möglich, ehe die Hunsrückbahn bestiegen wird, die die Teilnehmer nach Emmelshausen bringt. Die Bahn ist die steilste Adhäsionsbahn Westdeutschlands und steht als technisches Denkmal unter Denkmalschutz. Weiter geht‘s ca. 43 km überwiegend bergab über Gondershausen und Brodenbach zurück nach Koblenz. An Rhein und Mosel werden fast ausschliesslich Radwege befahren, im Hunsrück wird über 2 km eine wenig befahrene Landstraße benutzt. Die Organisatoren möchten die Anzahl der Räder in den Bahnen begrenzen, daher ist eine Anmeldung bei Jürgen Becker, Tel. 02642 — 995 71 00, erforderlich. Am Freitag, 18. Oktober findet die für dieses Jahr letzte Tour statt: als leichte Halbtages- tour über 38 km. Keine Anmeldung erforder- lich. Die Fahrradstrecke verläuft links- rheinisch nach Bonn und rechtsrheinisch zurück nach Erpel. Nähere Infos: Jürgen Becker, Otto von Lom