„Fit halten“ auch im neuen Jahr

11.1.2021 | Die Feiertage machen es nötig, wieder intensiver an die körperliche Fitness zu denken. Heute stehen Übungen für den Hals im Vordergrund. Nach wie vor ist es ratsam, die Übungen der Vorwochen möglichst in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu wiederholen.

1. Mobilisierung der Halswirbelsäule

Setzen Sie sich gerade auf einen Stuhl und legen die Hände auf die Oberschenkel. Bewegen Sie nun den Kopf langsam nach rechts und links (s. Bild). Diese kleinen Drehbewegungen wiederholen Sie 15 Mal.

2. Kräftigung der Halsmuskulatur

Legen Sie die Innenseite der rechten Hand oberhalb der Schläfe gegen den Kopf und drücken mit dem Kopf gegen die Hand (s. Bild). Halten Sie diese Stellung fünf Sekunden und machen dann eine kleine Pause. Wiederholen Sie die Übung fünf Mal und verfahren Sie auf der linken Seite genauso. Legen Sie die ineinander gefalteten Hände an den Hinterkopf und geben auch hier fünf Sekunden Druck gegen die Hände (s. Bild). Wiederholen Sie die Übung fünf Mal. Legen sie die Handinnenflächen gegen die Stirn und geben mit dem Kopf fünf Sekunden Druck gegen die Hände (s. Bild). Nach einer kurzen Pause wiederholen Sie die Übung fünf Mal

3. Dehnung

Führen Sie das Kinn auf die Brust und lassen den Kopf hängen und spüren Sie die Dehnung im Nacken (s. Bild). Halten Sie die Stellung fünf Sekunden und wieder- holen dann fünf Mal. Drehen Sie nun den Kopf zur rechten Seite und halten Sie die Dehnung fünf Sekunden (s. Bild). Wiederholen Sie die Übung nach einer kurzen Pause fünf Mal. Verfahren Sie auf der linken Seite genauso. Marlene von Lom | Turnverein Remagen vonlom@t-online.de www.turnverein-remagen.de Mechthild Haase | Caritas Ahrweiler haase-m@caritas-ahrweiler.de sona-remagen.caritas-ahrweiler.de

„Fit halten“ auch im neuen

Jahr

11.1.2021 | Die Feiertage machen es nötig, wieder intensiver an die körperliche Fitness zu denken. Heute stehen Übungen für den Hals im Vordergrund. Nach wie vor ist es ratsam, die Übungen der Vorwochen möglichst in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu wiederholen.

1. Mobilisierung der Halswirbelsäule

Setzen Sie sich gerade auf einen Stuhl und legen die Hände auf die Oberschenkel. Bewegen Sie nun den Kopf langsam nach rechts und links (s. Bild). Diese kleinen Drehbewegungen wiederholen Sie 15 Mal.

2. Kräftigung der Halsmuskulatur

Legen Sie die Innenseite der rechten Hand oberhalb der Schläfe gegen den Kopf und drücken mit dem Kopf gegen die Hand (s. Bild). Halten Sie diese Stellung fünf Sekunden und machen dann eine kleine Pause. Wiederholen Sie die Übung fünf Mal und verfahren Sie auf der linken Seite genauso. Legen Sie die ineinander gefalteten Hände an den Hinterkopf und geben auch hier fünf Sekunden Druck gegen die Hände (s. Bild). Wiederholen Sie die Übung fünf Mal. Legen sie die Handinnenflächen gegen die Stirn und geben mit dem Kopf fünf Sekunden Druck gegen die Hände (s. Bild). Nach einer kurzen Pause wiederholen Sie die Übung fünf Mal

3. Dehnung

Führen Sie das Kinn auf die Brust und lassen den Kopf hängen und spüren Sie die Dehnung im Nacken (s. Bild). Halten Sie die Stellung fünf Sekunden und wiederholen dann fünf Mal. Drehen Sie nun den Kopf zur rechten Seite und halten Sie die Dehnung fünf Sekunden (s. Bild). Wiederholen Sie die Übung nach einer kurzen Pause fünf Mal. Verfahren Sie auf der linken Seite genauso. Marlene von Lom | Turnverein Remagen vonlom@t-online.de www.turnverein-remagen.de Mechthild Haase | Caritas Ahrweiler haase-m@caritas-ahrweiler.de sona-remagen.caritas-ahrweiler.de