Ehrenamtstag in Trier

Weihbischof Robert Brahm würdigte Remagener Projekt

9.5.2019 | Im Rahmen der Heilig-Rock-Tage wurden am vergangenen Sonntag vier soziale Projekte in Trier gewürdigt. Dazu gehörte „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“. Knapp zwanzig Aktive aus Remagen waren angereist und verbrachten einen abwechslungsreichen Tag in der Domstadt. In einer abschließenden Feierstunde im Kulturzelt auf dem Domfreihof stellten sich die Gruppen nacheinander vor. Weihbischof Robert Brahm, der die Ehrung vornahm, zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Initiativen in Remagen. Ob Mittagstisch, Offener Treff, Besuchs- dienst, Reparaturcafé, Philosophiestammtisch und offene Fahrradgruppe — es seien alles sehr wertvolle Beiträge für ein gelingendes Miteinander. Hervorgehoben wurde auch die gute Zusammenarbeit mit anderen Akteuren vor Ort wie der Volkshochschule, der Kolpingfamilie und auch den Seniorenkreisen in den Ortsteilen. Weihbischof Brahm überreichte eine Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro.

Ehrenamtstag in Trier

Weihbischof Robert Brahm

würdigte Remagener Projekt

9.5.2019 | Im Rahmen der Heilig-Rock-Tage wurden am vergangenen Sonntag vier soziale Projekte in Trier gewürdigt. Dazu gehörte „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“. Knapp zwanzig Aktive aus Remagen waren angereist und verbrachten einen abwechs- lungsreichen Tag in der Domstadt. In einer abschließenden Feierstunde im Kulturzelt auf dem Domfreihof stellten sich die Gruppen nacheinander vor. Weihbischof Robert Brahm, der die Ehrung vornahm, zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Initiativen in Remagen. Ob Mittagstisch, Offener Treff, Besuchsdienst, Reparaturcafé, Philosophiestammtisch und offene Fahrradgruppe — es seien alles sehr wertvolle Beiträge für ein gelingendes Miteinander. Hervorgehoben wurde auch die gute Zusammenarbeit mit anderen Akteuren vor Ort wie der Volkshochschule, der Kolping- familie und auch den Seniorenkreisen in den Ortsteilen. Weihbischof Brahm überreichte eine Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro.