„Wir sind ein tolles Team“

Ehrenamtliche des Remagener Mittagstisches trafen sich

18.6.2019 | „Wir sind ein tolles Team“ — so äußerten sich die ehrenamtlichen Frauen einhellig, die an jedem ersten Freitag im Monat den Mittagstisch im Ev. Gemeindehaus in Remagen organisieren. Voller Begeisterung und mit viel Liebe zum Detail überlegt sich das Team leckere und jahreszeitengemäße Mahlzeiten für die 35 — 50 Gäste. Das Essen wird jeweils von der örtlichen Gastronomie geliefert. Allen voran sind die Ansprechpartnerin Elke Schneider und Küsterin Eva Hecht zu nennen sowie die anderen engagierten Helferinnen Berta Bauer, Gisela Bey, Christine Fleckhaus, Hertha Mixtacki, Inna Schaefer, Vera Schäfer und Verena Schmitz. Gemeinschaft und Vernetzung wird bei den Damen groß geschrieben. So berichtete Vera Schäfer, die den katholischen Seniorenkreis in St. Peter & Paul leitet, dass sie sich immer vertrauensvoll an ihre Kolleginnen vom Mittagtisch wenden könne, wenn sie Unterstützung im Seniorenkreis benötigt. Ein toller Beweis, dass „netzwerken“ funktioniert. Der Mittagstisch wird gemeinsam von der Ev. Kirchen- gemeinde mit dem von der Dt. Fernsehlotterie geförderten Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ angeboten. Der nächste Mittagstisch findet am Freitag, 5. Juli ab 12.00 Uhr im Ev. Gemeinde- haus in Remagen statt. Anmeldungen sind bis 1. Juli in der Ev. Bücherei möglich. Dort kann auch der Kostenbeitrag von 7,00 Euro entrichtet werden.

„Wir sind ein tolles Team“

Ehrenamtliche des Remagener

Mittagstisches trafen sich

18.6.2019 | „Wir sind ein tolles Team“ — so äußerten sich die ehrenamtlichen Frauen einhellig, die an jedem ersten Freitag im Monat den Mittagstisch im Ev. Gemeinde- haus in Remagen organisieren. Voller Begeisterung und mit viel Liebe zum Detail überlegt sich das Team leckere und jahres- zeitengemäße Mahlzeiten für die 35 — 50 Gäste. Das Essen wird jeweils von der örtlichen Gastronomie geliefert. Allen voran sind die Ansprechpartnerin Elke Schneider und Küsterin Eva Hecht zu nennen sowie die anderen engagierten Helferinnen Berta Bauer, Gisela Bey, Christine Fleckhaus, Hertha Mixtacki, Inna Schaefer, Vera Schäfer und Verena Schmitz. Gemeinschaft und Vernetzung wird bei den Damen groß geschrieben. So berichtete Vera Schäfer, die den katholischen Seniorenkreis in St. Peter & Paul leitet, dass sie sich immer vertrauensvoll an ihre Kolleginnen vom Mittagtisch wenden könne, wenn sie Unter- stützung im Seniorenkreis benötigt. Ein toller Beweis, dass „netzwerken“ funktioniert. Der Mittagstisch wird gemeinsam von der Ev. Kirchengemeinde mit dem von der Dt. Fernsehlotterie geförderten Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ angeboten. Der nächste Mittagstisch findet am Freitag, 5. Juli ab 12.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Remagen statt. Anmeldungen sind bis 1. Juli in der Ev. Bücherei möglich. Dort kann auch der Kostenbeitrag von 7,00 Euro entrichtet werden.