„Nobelpreisnominierung“ für die Tüftler

des Reparaturcafés

22.7.2019 | „Die Tüftler des Reparaturcafés hätten für Ihre Arbeit den Nobelpreis verdient!“, so freute sich eine Besucherin, die ihr Gerät funktionstüchtig wieder mit nach Hause nehmen konnte. Reparaturcafé am 9.7.2019 Die Arbeit der fleißigen Tüftler lohnt sich. Seit dem Start vor zehn Monaten wurden zahlreiche mitgebrachte Geräte erfolgreich repariert. Darunter waren Staubsauger, Mixer, Bügeleisen, Kassettenrekorder, Nähmaschinen und vieles mehr. Immer wieder berichten Besucher, dass sie defekte Geräte in der Regel wegwerfen würden, da sich die Reparatur oftmals nicht lohnt. Das Reparaturcafé zeigt jedoch, dass es zum Wegwerfen tatsächlich Alternativen gibt. Die Reparaturen sind kostenlos. Spenden werden gerne entgegengenommen. Und die Wartezeit kann man sich bei einem Plausch und einer Tasse Kaffee verkürzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das nächste Reparaturcafé findet am Dienstag, 13. August ab 15:30 Uhr in der Kulturwerkstatt, Kirchstraße 5 in Remagen statt. Die Remagener Reparaturcafé ist eine Initiative des von der Deutschen Fernseh- lotterie geförderten Projekts „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“.

„Nobelpreisnominierung“ für die

Tüftler des Reparaturcafés

22.7.2019 | „Die Tüftler des Reparaturcafés hätten für Ihre Arbeit den Nobelpreis verdient!“, so freute sich eine Besucherin, die ihr Gerät funktionstüchtig wieder mit nach Hause nehmen konnte. Reparaturcafé am 9.7.2019 Die Arbeit der fleißigen Tüftler lohnt sich. Seit dem Start vor zehn Monaten wurden zahl- reiche mitgebrachte Geräte erfolgreich repariert. Darunter waren Staubsauger, Mixer, Bügeleisen, Kassettenrekorder, Nähmaschinen und vieles mehr. Immer wieder berichten Besucher, dass sie defekte Geräte in der Regel wegwerfen würden, da sich die Reparatur oftmals nicht lohnt. Das Reparaturcafé zeigt jedoch, dass es zum Wegwerfen tatsächlich Alternativen gibt. Die Reparaturen sind kostenlos. Spenden werden gerne entgegengenommen. Und die Wartezeit kann man sich bei einem Plausch und einer Tasse Kaffee verkürzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das nächste Reparaturcafé findet am Dienstag, 13. August ab 15:30 Uhr in der Kulturwerkstatt, Kirchstraße 5 in Remagen statt. Die Remagener Reparaturcafé ist eine Initiative des von der Deutschen Fernseh- lotterie geförderten Projekts „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“.