Die gute Idee:

Nähen gegen Corona

28.3.2020 | In Zeiten der Coronakrise fehlt es vor allem an geeignetem Mundschutz. — „Der Aufruf im Remagener Nachbarschaftsportal „nebenan.de“ Atemschutz- masken zu nähen, galt eigentlich „nur“ für Schutzmasken für Ehrenamtliche“, so Silke Bisenius, die den Aufruf startete. Mittlerweile nähen sieben fleißige Frauen kostenlos Mundschutzmasken für Krankenhäuser und Wohlfahrtsverbände in der Umgebung. In nur zwei Tagen konnten über siebzig Stück fertig gestellt werden. Ausdrücklicher Dank dafür gilt Rosemarie Horn, Susanne Pfaff-Deser, Berti Föhr, Tanja Hüpper, Kristin Voigt, Michaela Adolphs, Irene Thönnessen und auch allen Remagenern, die kräftig Stoffe spenden. Bestellungen gibt es reichlich, daher sind weitere Mitstreiter herzlich willkommen. Wer mitmachen und ebenfalls nähen will, bitte melden: Tel. 01520 — 451 08 63 remagenhilft@gmail.com

Die gute Idee:

Nähen gegen Corona

28.3.2020 | In Zeiten der Coronakrise fehlt es vor allem an geeignetem Mundschutz. — „Der Aufruf im Remagener Nachbarschafts- portal „nebenan.de“ Atemschutzmasken zu nähen, galt eigentlich „nur“ für Schutzmasken für Ehrenamtliche“, so Silke Bisenius, die den Aufruf startete. Mittlerweile nähen sieben fleißige Frauen kostenlos Mundschutzmasken für Kranken- häuser und Wohlfahrtsverbände in der Umgebung. In nur zwei Tagen konnten über siebzig Stück fertig gestellt werden. Ausdrücklicher Dank dafür gilt Rosemarie Horn, Susanne Pfaff-Deser, Berti Föhr, Tanja Hüpper, Kristin Voigt, Michaela Adolphs, Irene Thönnessen und auch allen Remagenern, die kräftig Stoffe spenden. Bestellungen gibt es reichlich, daher sind weitere Mitstreiter herzlich willkommen. Wer mitmachen und ebenfalls nähen will, bitte melden: Tel. 01520 — 451 08 63 remagenhilft@gmail.com