Spaziergangsgruppe Oedingen:

Geselliger Geburtstagsgruß im Garten

„Grabner“

29.6.2020 | Endlich hat es geklappt. Erst machte „Corona“ einen Strich durch die geplante Zusammenkunft, dann fiel das Ganze der schlechten Witterung zum Opfer. Das aufschieben hat sich jedoch absolut gelohnt. Bei traumhaften Wetter- bedingungen trafen sich alle der an diesem Tag teilnehmenden Spaziergänger bzw. Spaziergängerinnen im wunderschönen, gepflegten Garten der Familie Grabner. Zum Abschluss folgten die Teilnehmer der Spaziergangsgruppe der Einladung Frau und Herrn Grabner in dessen Garten. Es wurde richtig gemütlich. | Foto: privat Grund war die Einladung von Waltraud Grabner, die im Frühjahr einen „runden“ Geburtstag feierte. Vorab bewies die Wanderschar einmal mehr das Freude und Spaß die Wegbegleiter des gemeinsamen Spaziergangs in und um Oedingen sind. Binnen einer Stunde hatten alle Mitwirkenden mit Eifer eine kurze, knappe Strecke gemeistert. Selbst die obligatorische Pause, gepaart mit einem Schluck Wasser sowie einer kleinen Ruhephase gönnte man sich, bevor unter strahlendem Sonnenschein Grabner’s phantastischer Garten zum Abschluss aufgesucht wurde. Mit großem „Hallo“, dankenden und gratulierenden Worten von Olaf Wulf, ließen sich dann alle an der liebevoll zubereiteten Kuchen- und Kaffeetafel nieder. Hedi Neukirchen und Karin Eregger mit fleißigen Händen, unterstützten die Gastgeber in der Bewirtung, und so nahm der diesmalige Treff der Oedinger Spaziergangs- gruppe, die an diesem Tag durch Sigrid Wendlandt mit „Zuwachs“ bereichert wurde, seinen tollen Lauf. Foto: privat Zwischen all den Leckereien entstand dann untereinander, in geselliger Runde, ein wunderbarer Plausch, ein nettes oder ernstes Gespräch sowie ein gewisser gut gemeinter „Dorfschnack“. Die Sonne senkte sich jedenfalls schon sehr tief als die letzten, äußerst zufrieden, den Heimweg antraten.

Spaziergangsgruppe Oedingen:

Geselliger Geburtstagsgruß im

Garten „Grabner“

29.6.2020 | Endlich hat es geklappt. Erst machte „Corona“ einen Strich durch die geplante Zusammenkunft, dann fiel das Ganze der schlechten Witterung zum Opfer. Das aufschieben hat sich jedoch absolut gelohnt. Bei traumhaften Wetterbedingungen trafen sich alle der an diesem Tag teilnehmenden Spaziergänger bzw. Spaziergängerinnen im wunderschönen, gepflegten Garten der Familie Grabner. Zum Abschluss folgten die Teilnehmer der Spaziergangsgruppe der Einladung Frau und Herrn Grabner in dessen Garten. Es wurde richtig gemütlich. | Foto: privat Grund war die Einladung von Waltraud Grabner, die im Frühjahr einen „runden“ Geburtstag feierte. Vorab bewies die Wanderschar einmal mehr das Freude und Spaß die Wegbegleiter des gemeinsamen Spaziergangs in und um Oedingen sind. Binnen einer Stunde hatten alle Mitwirkenden mit Eifer eine kurze, knappe Strecke gemeistert. Selbst die obligatorische Pause, gepaart mit einem Schluck Wasser sowie einer kleinen Ruhephase gönnte man sich, bevor unter strahlendem Sonnenschein Grabner’s phantastischer Garten zum Abschluss aufgesucht wurde. Mit großem „Hallo“, dankenden und gratulierenden Worten von Olaf Wulf, ließen sich dann alle an der liebevoll zubereiteten Kuchen- und Kaffeetafel nieder. Hedi Neukirchen und Karin Eregger mit fleißigen Händen, unterstützten die Gastgeber in der Bewirtung, und so nahm der diesmalige Treff der Oedinger Spaziergangsgruppe, die an diesem Tag durch Sigrid Wendlandt mit „Zuwachs“ bereichert wurde, seinen tollen Lauf. Foto: privat Zwischen all den Leckereien entstand dann untereinander, in geselliger Runde, ein wunderbarer Plausch, ein nettes oder ernstes Gespräch sowie ein gewisser gut gemeinter „Dorfschnack“. Die Sonne senkte sich jedenfalls schon sehr tief als die letzten, äußerst zufrieden, den Heimweg antraten.